History
Icon-add-to-playlist Icon-download Icon-drawer-up
Share this ... ×
...
By ...
Embed:
Copy
Facebook Twitter Rss
Studium mit Rückenwind
+++ bereits über 120.000 Downloads (aus über 40 Ländern) +++ Motivations- und Inspirations-Spritze fürs Studium: Lerntipps und Tricks, die sonst an der Hochschule zu kurz kommen
Category: Education
Location: Hannover
Followers (47)
Currently following. Unfollow
Image_nophoto Picture?width=25&height=25 Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Picture?width=25&height=25 Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Image_nophoto Picture?width=25&height=25 Picture?width=25&height=25 Image_nophoto Image_nophoto Picture?width=25&height=25 Image_nophoto
100x100_11457427
Kira Klenke ist Buchautorin, Mathematikerin & war über 20 Jahre Professorin für Statistik. Sie ist Coach und zertifizierte NLP-...


by Prof. Dr. K...
x
take it with you
Iphone5s_trans go mobile with Podomatic's new iPhone app.
don't have an iPhone? no problem »
x
loading results... Loader
loading results... Loader
x
No results found.
March 10, 2019 03:00 PM PDT

Es geht meist schon morgens direkt nach dem Aufstehen los: Überlegst du als erstes, was heute alles zu erledigen ist? Oder checkst du deine Mails oder Whatsapp-Nachrichten?
Achte heute einmal drauf, wie oft - oder wo überall – du reagierst auf die Anforderungen, auf die Anweisungen, auf die Informationen von außen.
Und wie geht es dir dabei?
Ich selber kenne das nur allzu gut - nicht nur aus meiner Zeit als Studentin. Im Berufsleben – auch als Prof an der Hochschule – war das sogar noch viel extremer. Es gibt so viel zu tun, so viele Pflichten und Aufgaben, so viel Wichtiges muss(te) erledigt werden. Und es wird immer mehr jeden Tag.
Wenn du eigene Träume hast, eine eigene Vorstellung davon, wie lernen oder arbeiten oder sonst irgendetwas auszusehen hätte… für dich – egal ob als Studentin, als Berufstätiger oder als Familien Mensch oder sonst wo, dann wartest du nach meiner Erfahrung meist vergeblich darauf, dass sich mal irgendwann ein Zeitfenster auftäte, um endlich mal …. Ein Buch zu schreiben war es viele Jahre lang bei mir. Aber dieser Zeitpunkt kommt nicht, nicht von alleine jedenfalls. Du musst dazu selber aktiv werden.
Du musst zu allererst einmal für dich erspüren und entscheiden, was würde ich denn gerne tun? Und dann gib dem, gib dir, gib deinen Ziele 1. Priorität – weil wenn du das nicht tust, wer denn dann?
Also achte mal drauf, heute, wo ist da ein automatisches Reagieren in deinem Leben oder in deinen Gewohnheiten – und wo sind da deine Ziele, deine Ideen, wie du etwas anders tun möchtest? Was fällt du dazu ganz konkret als erstes ein? Schreib es dir auf am besten.
Und dann – steht dafür – geht dafür. Hab Mut dazu. Ich versichere dir aufgrund all meiner Lebenserfahrung, nur das und nur genau so ist der einzige Weg zum Erfolg. Und der Weg zu echter Zufriedenheit, nicht nur im Beruf und im Studium.

February 12, 2019 12:00 AM PST

Viele Menschen leiden darunter (auch noch als Erwachsene „nachträglich“ noch), dass sie als Kind von ihren Eltern, von ihrer Familie, von Angehörigen, von Freunden niemals richtig so gesehen und akzeptiert wurden, wie sie wirklich von Natur aus sind. Oder sie erlebten das in der Schule - und ja, dann später auch in der Ausbildung oder im Studium, in der Arbeit, von Kollegen oder Vorgesetzten. Sie litten oder sie leiden darunter, weil der oder die andere einfach seine Vorstellungen, sein Weltbild, seine Wünsche, seine Bedürfnisse ihnen oder mir oder dir übergestülpt haben, ohne wirklich hinzuschauen, wer da vor ihm steht oder sitzt. Weil sie versucht haben, dich, mich, uns, dahin zu drängen, dass du, dass ich, dass wir ihren Wünschen, ihren Konzepten, ihren Regeln und Vorgaben entsprechen und ihre Bedürfnisse erfüllen. Und weil viele von uns sich selber dadurch ein Stück weit verloren haben und sich heute schwer tun zu spüren, zu erkennen: Was will ich denn eigentlich selber, was tut mir denn eigentlich gut oder was zaubert mir denn ein Lächeln ins Gesicht?
und vielleicht liegt der Grund dafür darin, dass diese Menschen im Außen, die Autoritäten, die uns in unserm Leben begegnet sind, selber leider nur sehr selten so genommen, so akzeptiert, so geliebt worden, wie sie von Natur aus sind. Und vielleicht liegt der Grund dafür ebenfalls darin, dass die meisten von uns in unserer Gesellschaft nur in den seltensten Fällen gelernt haben unvoreingenommen, objektiv, völlig offen und freundlich, mit Mitgefühl hinzuschauen, wirklich hinzuschauen, wer da vor uns sitzt oder steht.
Deshalb steht vielfach in Selbsthilfe-Ratgebern, dass es gut und sehr heilsam ist zu lernen, sich selber zu lieben. Aber sich selber lieben zu lernen ist schwer, wenn man diese Qualität nicht schon in der Kindheit einmal wirklich spürt oder erfahren hat.
Darum möchte ich in diesem Podcast noch einen ganz anderen Weg einschlagen, ein meditatives Experiment, mit dem es ein Stück weit möglich wird zu spüren, zu erfahren, wie sich es anfühlt, sich wirklich bedingungslos geliebt und ohne irgendwelche Erwartungen akzeptiert zu fühlen.

Hinterlassen Sie mir gerne einen Kommentar oder mailen Sie mir, wie es Ihnen mit diesem Experiment ergangen ist. Auch Fragen und Themenwünsche von Ihrer Seite sind mir immer willkommen! <= info(at)kiraklenke(punkt)de

PS. Die der Meditation unterlegte "Music for Manatees" ist von Kevin MacLeod (incompetech.com). Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License -http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

January 13, 2019 01:00 AM PST

Sind Sie bereit für ein kleines Experiment?
Dies ist wieder einer der Podcast-Audios, das Sie bitte ganz in Ruhe hören sollten – also nicht beim Auto- oder Fahrrad fahren, oder wenn im Außen Ihre Konzentration gefragt ist. Gönnen Sie sich diese wenigen Minuten ganz für sich – starten Sie (mit diesem Audio) Ihren Tag einmal (oder auch öfters?!) anders als sonst.

“Begrüße dich selbst am Morgen, begrüße den Tag, gehe in Kontakt, mit dem, mit der du - mit der, die du - heute bist. Akzeptiere dich so wie du heute bist und erforsche dir, was würde dir heute ein Lächeln ins Gesicht zaubern?”
Music: ‘Music for Manatees’ by Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar, wie Ihnen diese Idee gefallen/ genutzt hat. Und gerne nehme ich auch Anregungen oder Themenwünsche für zukünftige Podcasts an: info(at)Kiraklenke(Punkt)de

December 17, 2018 11:00 PM PST

Im Studium (genauso wie auch später im Berufsleben oder auch im „normalen“ Leben überhaupt) werden früher oder später Momente kommen, wo Sie sich gestresst oder überfordert fühlen im Studium. Das ist normal! Das ist die erste Botschaft dieses Podcasts: Das erlebt jede/r so.
Nur, dass darüber in der Regel (verschämt) nicht im Außen gesprochen wird. So denkt jede/r „Ich bin nicht so schlau, fleißig, intelligent, xyz, wie all die anderen.“
Aber das stimmt nicht, dieser Zustand ist absolut normal. Sie sind absolut ok., so wie sich Sie fühlen. Ja, es ist unangenehm, vorübergehend(!) so festzustecken, aber es gehört sogar zum wirklichen Lernens. Und Ihr Problem ist eine Unterstützung dabei, wie Sie den Ausweg finden: Darum geht es im heutigen Podcast.
Hinterlassen Sie mir gerne einen Kommentar oder mailen Sie mir, wie es Ihnen dies bzgl. geht oder schon ergangen ist. Auch Fragen und Themenwünsche sind mir immer willkommen! <= info(at)kiraklenke.de

November 29, 2018 03:00 PM PST

In diesem Podcast reflektiere ich, was es bedeutet zu lernen. Warum das Lernen Anstrengung und Lust mit sich bringt. Was es an Einsatz fordert und was es an Belohnung mit sich bringt – bei allen von uns. Nicht nur beim Studieren, sondern ein Leben lang.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar, ob (und womit) dieses Audio Sie bereichert hat.
Gerne nehme ich auch Wunsch-Themen für zukünftige Podcasts entgegen.

November 01, 2018 01:00 AM PDT

In diesem Podcast geht es darum, wie man in Situationen, die beängstigen und stressen, wieder die Sicherheit in sich selbst findet. Und zwar geht es hier darum, dass jede/r von uns im Körper einen sog. Ruhepunkt hat. Und wenn man sich damit verbindet, werden Gedanken, Gefühle und auch der ganze Körper automatisch wieder ruhiger, gelassener und zuversichtlicher.

Probieren Sie diesen Tipp mal aus, wenn Sie unter Prüfungsangst leiden – ich weiß aus eigener Erfahrung (erzähle ich im PC): es funktioniert.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar, ob (und womit) dieses Audio Sie bereichert hat.
Gerne nehme ich auch Wunsch-Themen für zukünftige Podcasts entgegen.

October 07, 2018 04:00 AM PDT

Manchmal ist es schwierig, die eigene Meinung, das eigene Anliegen, die eigenen Wünsche durchzusetzen. Nicht nur im Studium, auch in der Arbeit, in der Beziehung, in der Familie oder ... (wo ist bei Ihnen gerade so eine Situation? - hinterlassen Sie dazu BITTE einen Kommentar hier bei Podomatic - und berichten Sie uns gerne auch, wie dieses Audio Ihnen weiter geholfen hat).
In diesem Podcast geht es darum, wie Sie es DENNOCH schaffen können, Ihr Anliegen durchzusetzen. Mit einigem strategischen Geschick, mit der richtigen innerer Einstellung und ein bisschen Durchhaltevermögen. Aber – im Prinzip ganz leicht, wenn man nur weiß wie.
Hinterlassen Sie mir bitte eine Rückmeldung zu Podcast unter Kira(punkt)klenke(at)googlemail(punkt)com, gerne nehme ich auch Themenwünsche für zukünftige Podcasts an.

September 15, 2018 01:00 AM PDT

Manchmal tun wir uns schwer damit, ein bestimmtes Ziel, ein bestimmtes Vorhaben oder einen bestimmten Wunsch zu erreichen und ihn wirklich für uns wahr zu machen. Einer der Gründe dafür ist, dass unser Mindset (also das, was wir über uns selber, über unsere Fähigkeiten, über unsere Ressourcen oder über den Schwierigkeitsgrad dieses Ziel zu erreichen im Hinterkopf haben). Und dann wird es Zeit umzuschalten im Kopf, dort einiges zurechtzurücken.
Darum geht es in diesem Podcast, der für genau solche herausfordernden Situationen gedacht es, um dabei Sie zu unterstützen herauszufinden, an welchen Stellen genau ein Umschalten im Kopf gut und hilfreich wäre. Denn allein schon, wenn einem das klar geworden ist, geht es schon sofort wieder besser voran.

Ich freue mich über jede Rückmeldung zum Audio, entweder hier als Kommentar oder per Mail an Kira.Klenke(at)googlemail.com: Was hat dieser Podcast bei Ihnen bewirkt? Was haben Sie erreicht, als Sie die Vorschläge im Audio befolgt haben? Oder welche Fragen sind vielleicht noch offen geblieben? Oder welche Themen? Auch für Themenvorschläge für zukünftige Podcasts bin ich immer offen.

August 13, 2018 11:00 PM PDT

Letztes Wochenende haben wir in einem Seminar den Film Alphabet (den ich vor Jahren schon einmal gesehen hatte) angeschaut. Ich finde den Film sehenswert für alle, die irgendetwas mit Lernen oder Lehren zu tun haben. Und in diesem (und im letzten) Podcast teile ich Informationen und Ideen, die mich in und „um“ den Film berührt haben.

July 16, 2018 11:00 PM PDT

Letztes Wochenende haben wir in einem Seminar den Film Alphabet (den ich vor Jahren schon einmal gesehen hatte) angeschaut. Ich finde den Film sehenswert für alle, die irgendetwas mit Lernen oder Lehren zu tun haben. Und in diesem Podcast und dem folgenden teile ich Informationen und Ideen, die mich in und „um“ den Film berührt haben.

loading more... Loader
 
x

take it with you


Iphone_trans Listening to podcasts on your mobile devices is extremely convenient -- and it's what makes the podcasting medium so powerful.

You can take your favorite shows and mixes with you anywhere, but to do so requires some quick and simple steps.

Let's walk you through that process together.
step 1:


Click the "Subscribe With iTunes" link in the page's sidebar:

Subscribe_with_itunes

This will require that you have the iTunes software on your computer.

(You can download iTunes here.)
step 2:
Itunes_ss

Now that you've subscribed to the podcast on iTunes, the feed will display in your "Podcasts" section on the left navigation bar.

Click there and you'll see the show displayed in the iTunes browser.

You can "get all" to download all available episodes or just individual episodes.
step 3:


Plug your mobile device (iPhone, iPad, iPod) into your computer with the Dock Connector cable, and click the device in iTunes's left navigation bar.

Itunes_ss2

Once you have your device highlighted, click "Podcasts" in the top navigation bar and sync the podcasts you want on your device. Click "apply" and the episodes you have downloaded on your iTunes software will sync with your device.
that's it!

The beauty of this process is that now, every new episode of your subscribed podcasts will automatically sync to your device every time you plug it in and open iTunes. You can now take your favorite shows with you everywhere you go.

Enjoy!
done!
x

share this podcast


Email a friend about this podcast
x

subscribe to this podcast

Rss-icon RSS
Itunes-icon iTunes